IC und IR Schnellzugwagen der DB

KMS DB Aimz in IR Farbgebung blau in Spur 0

Vorbild Der Interregio IR war eine Zuggattung, die 1988 von der Deutschen Bundesbahn als ein Zugsystem des Fernverkehrs mit festen, im Takt eingeführt wurde und die damaligen D-Züge mit individueller Fahrplanlage ablösen sollte. Regionen und Mittelstädte sollten an das zuschlagpflichtigen Netze von Intercity (IC), Eurocity (EC) und ICE angebunden werden.

Modell Die von KISS Modellbahn Service angebotene Wagenmodell zeichnen sich durch eine hohe Detailltreue aus. Die Wagen werden in verkürzter oder masstäblicher Länge, im Massstab 1:45 oder auf Wunsch im Massstab 1:43.5 angeboten. Das Modell rollt auf authentischen Drehgestellen mit Metallachsen und integrierter allrad Stromabnahme für die Innenbeleuchtung. An den Drehgestellen sind viele Details wie die ganze Bremsanlage, Federpakette, Generator etc nachgebildet.     

Der Wagenkasten ist mit gefederten Puffer und der Standart Spur 0 Kupplung versehen. Diese befindet sich in einer Kullissenführung und erlaubt den Einsatz des Wagens ab einem Radius von 920 mm. Nach Bedarf lässt sich auch eine originalgetreue, funktionierende Schraubenkupplung montieren. Der Innenraum wird authentisch dem Vorbild entsprechend nachgebildet und der  ganze Wagen mit einer dezenten Innenbeleuchtung illuminiert. 

Ausstattung: 

●  Innenbeleuchtung über Decoder schaltbar

●  Gefederte Puffer

●  Stromabnahme über alle Achsen

●  Gummiwulst aus authentischem Material

●  Metallachsen

●  Lenz Spur 0 kompatible Kupplung

●  Gewicht ca. 490g

●  Länge über Puffer 611/632 mm

●  Mindestradius 920 mm

●  Preis ab 350.-€

KMS DB Bimz264 in IC Farbgebung weiss in Spur 0

Artikelliste